Blackboxing

Schreibe einen Kommentar
blacboxing

Ein klanggenerierte Performance des Unsichtbaren

Am Mittwoch, den 11.12.2019, um 19:00 Uhr habe ich diese Soundperformance mit SonicPi im Foyer des Ballsaals, Zentralwerk, Dresden uraufgeführt.

Blackboxing ist ein Phänomen, welches das Unsichtbar-Werden des technischen Apparates bei der erfolgreichen Mediation beschreibt. Durch sein Funktionieren (perfekt, optimal, unmittelbar) negiert sich der Apparat selbst. Unterhalb, außerhalb bzw. unabhängig menschlicher Wahrnehmungsschwellen operieren Softwares und beeinflussen die humane Lebenswirklichkeit unsichtbar und folgenreich.

Mittels der Software SonicPi werden hier Soundlandschaften live gecoded, klanggeneriert und der Code projiziert – wieder sichtbar gemacht. Dabei werden die Gäste auf eine Meditationsreise geschickt, um ihre eigene innere, psychische „Black Box“ zu finden und zu öffnen.

Gefördert wurde dieses Projekt durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz

Der Sound ist nach zuhören auf Soundcloud: https://soundcloud.com/gerda-roth/sets/blackboxing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.